Über uns Green IT Aktuelles Shop PC + Notebook Reparatur Lötarbeiten Datenrettung Referenzen Cloud Links Webseitenbetreuung Fernwartung Auf Schwäbisch Datenschutz & DS-GVO

Server

Warum sollten Sie Ihren nächsten Server bei uns kaufen?

-
Made in Germany
- Kompetente Beratung - vor und nach dem Kauf
-
Serverkonfigurator - Individuell wie kein anderer
- Service + Support - deutschlandweit bis zu 4h Reaktionszeit
- Transparente Bestellung - damit Sie wissen, wann Ihr Server kommt
- Microsoft Betriebssystem Installation - kostenlos beim Kauf
- auf Wunsch auch Linux Grundinstallation
- 48 Std. Dauer-Streßtest mit Protokoll

Konfigurieren Sie Ihren Server sorgfältig!

Behalten Sie immer im Auge, welche Aufgaben Ihr Server genau erfüllen soll und kaufen Sie entsprechend den Server-Anforderungen.
- Denken Sie an eine professionelle Datensicherung
- Erstellen Sie Ihre Datensicherung / Backup nach dem Generationenprinzip

Denken Sie beim günstigen Server Kauf auch an später!

Erwerben Sie zum Beispiel einen günstigen File Server auf dem Ihre Daten liegen sollen, dann ist es ratsam auch daran zu denken, den Server vielleicht in einem Jahr um Speicherplatz erweitern zu können. Bei dieser Überlegung ist es wichtig, nicht nur an die freien Laufwerksschächte für zusätzliche Festplatten zu denken, sondern auch freie Steckplätze auf dem Mainboard für zusätzliche RAID-Controller Karten mit einzuplanen! Vermeiden Sie es aufgrund von anfänglichen Fehlentscheidungen, Ihren gerade erworbenen günstigen Server verkaufen zu müssen.

Als weiteres, wichtiges Merkmal für spätere Jahre ist die maximale Anzahl an Benutzern. Dies ist meistens nur schwer vorherzusagen, weil man die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens nicht kennt. Aber planen Sie beim Server kaufen lieber ein paar Benutzer mehr ein, damit Sie auch in Stosszeiten noch ordentlich arbeiten können.

Energiekosten, Anschaffungskosten und die Server-Virtualisierung!

Berücksichtigen Sie beim Server kaufen grundsätzlich, ob Sie die günstigen Server virtualisieren können. Oft sind 2 oder 3 Virtuelle Server auf einem Hardware Server ohne Probleme unterzubringen.

Ein Beispiel für einen Server der 24h am Tag und 365 Tage im Jahr läuft:
Unser Beispiel-Server verbraucht im Schnitt ca. 300Watt bei 70% Last

- Verbrauch 300W x 24h x 365 Tage = 2.630 KWh
- Stromkosten 2.630 KW x 0.20 € = 526,oo € / Jahr
- Kosten neuer Server 1.800,- Euro
- Kosten auf 4 Jahre = 3.900,- Euro

- Kosten Wartung virtueller Server 500,- / Jahr / Server
- Ersparnis auf 4 Jahre = 1.900,- Euro
+ weniger Harware / Hardwareausfälle
+ einfacheres Backup ...

Nebenbei bemerkt:
- Sie erzeugen ca. 1.600kg CO² weniger
- Sie müssten hierfür ca. 140 Fichten pflanzen
- und dies bei jedem "Kleinen" Server, den Sie sparen ...
- bei Arbeitsplatzrechnern sieht es ähnlich aus !!